Cebu-Eskrima-Sightseeing Teil 3

Wie geplant haben wir gestern noch einmal den YawYan Club besucht, um Master Ekin und seine Aktiven beim Training zu sehen, bevor sie dann heute nach Manila aufgebrochen sind. Bilder sprechen mehr als Tausend Worte, deshalb hier knapp 10 Minuten YawYan Training. (Nicht gleich nach 2 Minuten aufhören.. im Verlaufe des Videos wird gezeigt, wie der Mountain Storm Kick trainiert wird, wie die Skorpion Kicks eingesetzt werden und welche Techniken noch zum Repertoire des YawYan gehören.)

Video: YawYan

Heute hatte ich endlich die Gelegenheit, GM Isidro “Edring” Casio zu treffen, den langjährigsten Schüler von Filemon „Momoy“ Canete. – Endlich mal Doce Pares, das sich abhebt.

Nachdem wir uns eine Weile mit den Grundtechniken beschäftigt haben (alles Espada y Daga, es wird immer von der Klinge ausgegangen, und es ist einfach toll zu sehen, wie der Wechsel von Largo zu Corto zu Largo fließt), zeigte GM Edring auch einige der anderen Waffen des San Miguel Eskrima. Neben der Peitsche und dem Speer gehört dazu auch das (der?) Ananangkil, eine (klingenförmige) 50″ lange Waffe aus Hartholz, die im Kampf gegen Schwerter eingesetzt wurde. Erfreulicherweise habe ich davon auch ein kleines Video!

Video: San Miguel Eskrima

Published in: Uncategorized on May 2, 2007 at 8:36 am  Comments (3)